Untermenü

Inhalt

Berufsschule Schärding bei Hilti und Lindner

Die Klasse 3MEME3 besuchte zu Lehrgangsende die HILTI Produktion in Thüringen / Vorarlberg und das Traktorenwerk Lindner in Kundl / Tirol. Organisatoren und Begleiter waren die Fachlehrer Josef Kuffner und Alois Stadlmayr.

Beeindruckend war vor allem die hohe Fertigungsdichte bei Fa. Hilti, das Know-how und die hohen Qualitätsstandards dieses Weltmarktführers der Befestigungstechnik. Übernachtet wurde in der Jugendherberge Innsbruck.

Am zweiten Tag wurde das LINDNER Traktorenwerk besichtigt. Ein Erfolgsgeheimnis von Lindner ist die Kundennähe. Das wurde deutlich, als sich Hermann Lindner, also der Chef persönlich für unsere Schule etwa eine halbe Stunde Zeit zur Diskussion nahm. Insgesamt waren alle Schüler begeistert und nahmen viele bleibende Eindrücke mit. 

Ein herzliches Danke den Firmen für die Möglichkeit der Werksbesichtigungen!

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Berufsschule Schärding bei Fa. Hilti.

Melanie auf einem alten Lindner.

Melanie auf einem alten Lindner.